Die vorgestelleten Methoden sind auch für Kinder jeden Alters sehr gut geeignet.

Bei ihnen entstehen körperliche Beschwerden oft durch Unfälle, Stürze und Haltungsschwäche.

Schwere Geburten können eine körperliche und auch eine emotionale Disharmonie begründen.

Ängste und Nöte der Kinder stecken meist hinter Beschwerden, für die der Arzt/ die Ärztin

keine erklärende Ursache findet.

Spezielle Fortbildungen, Respekt und Achtsamkeit ermöglichen mir einen guten Zugang zu Kindern.

Das vertrauensvolle Gespräch mit Eltern ist ein unterstützender Bestandteil der Kinderbehandlung.

 

 

Bei Jugendlichen und Kindern mit Haltungsschäden ist mir neben Kräftigungs- und Dehnübungen wichtig,

mit ihnen ein gutes Körpergefühl zu erarbeiten.